Zutaten

1 Packung Original Karlsbader Oblaten
100 g Butter
100 g Staubzucker
100 g Kuvertüre (70 %)
100 g geschmolzene, dunkle Schokolade
2 Bio-Eidotter
100 g fein geriebene Haselnüsse
Ribiselmarmelade zum Bestreichen
(sonst wird die Glasur grau)
1 Becher Sacherglasur

Zubereitung

Kuvertüre vorsichtig erwärmen (max. 45° C) und auf ca. 32° C abkühlen und die Oblaten auf beiden Seiten mit Pinsel oder Roller überziehen (verhindert das Aufweichen der Oblaten).

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, erweichte Schokolade daruntermischen und dann mit den Dottern sehr schaumig schlagen.
Zum Schluss die Haselnüsse unterrühren. Auf die Oblaten die Creme schichtweise auftragen, oben und auf der Seite damit abdecken. Ca. 1 Stunde kühl stehen lassen. Mit Marmelade dünn bestreichen und trocknen lassen.

Sacherglasur laut Beschreibung erwärmen und die Torte damit überziehen. Nach dem Trocknen der Glasur Torte auf Tortenpapier anrichten.

 

 

<<< zurück